Freie Sicht für sichere Fahrt

Lichtbrechungen durch Schlieren auf der Außenseite der Windschutzscheibe, weniger Sehleistung durch Schmutz auf der Innenseite, hervorgerufen durch Staubteilchen und Zigarettenrauch, verursachen schlechte Sicht. Die dünne, wachsartige Schicht bemerkt man tagsüber kaum, umso mehr nachts durch erhöhte Blendung von anderen Scheinwerfern.

Tipp: Die Innenseite der Frontscheibe regelmäßig reinigen. Vorsicht bei der Reinigung der Außenseite der Windschutzscheibe: Bei hartnäckigem Schmutz Schaumreinigungsmittel und viel Wasser verwenden. Falsche Reinigung verursacht Kratzer und damit weniger Sehleistung. Ursachen dafür sind defekte Scheibenwischer, viel öfters aber jedoch die falsche Bedienung der Wischer.

 

Quelle: ÖAMTC